Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Umgang mit Covid-19 im AZV

Hygienekonzept

Das Hygienekonzept mit den Zutrittsbedingungen ist entsprechend den aktuellen Regeln des Landes aktualisiert.
Zutritt zu den Gebäuden des AZV haben nur Personen, die entweder geimpft, genesen oder aktuell getestet sind (3-G-Regel).

Das aktuelle Hygienekonzept finden Sie hier

 

Es besteht grundsätzlich weiterhin die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken im Eingangsbereich (außen) und im Innenbereich.
Es gilt auch weiterhin das Abstandsgebot (mindestens 1,50 Meter).

Bei Verstößen gegen die Bestimmungen des Hygienekonzeptes des AZV ist das Vorgehen im Leitfaden nebst Anlagen beschrieben (Leitfaden, Übersicht Verstoß, Erfassungsbogen).
Zudem drohen arbeits- bzw. dienstrechtliche Konsequenzen.


Sollten sich weitere Änderungen aus den Regeln des Landes ergeben, werden diese fortlaufend veröffentlicht.

 

Hybrid-Konzept: Online- und Präsenzlehre 

Die Einrichtungen des AZV (FHVD, VAB und KOMMA) haben aktuell Konzepte erarbeitet, um das Lehr-, Fortbildungsangebot und den Lehrbetrieb auch weiterhin sicherzustellen. Dies erfolgt in einer Kombination aus Präsenz- und Online-Lehre/Seminar. Grundlage für die Durchführung von Präsenzveranstaltungen ist die Beachtung des Hygienekonzeptes des AZV.

 

  

 

Weitere Informationen finden Sie im Sonderbeitrag Corona-Maßnahmen“.