Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Umgang mit Covid-19 im AZV

  • Drucken

Wie bekannt wurde, ist es in Bordeholm, der Standortgemeinde der Verwaltungsakademie und von KOMMA, zu einem signifikanten Anstieg von Infektionen gekommen.

Wir werden als Teil der Gemeinde alles tun, um Bordesholm und die Gesundheitsbehörden bei der Eindämmung des Infektionsgeschehens aktiv zu unterstützen und gleichzeitig die Gesundheit der Mitarbeiter*innen sowie der Teilnehmer*innen unserer Lehrgänge und Seminare schützen.

Nach derzeitigem Stand ist es nicht erforderlich, den Betrieb der Akademie und von KOMMA einzustellen oder einzuschränken, auch in der 42. Kalenderwoche wird daher die Aus-, Fort- und Weiterbildung in Bordesholm wie geplant durchgeführt.

Unser Hygienekonzept und die darin beschriebenen Maßnahmen haben sich nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden sehr bewährt. Aber ein Konzept ist  nur so gut, wie die Ernsthaftigkeit, mit der die Menschen die Regeln einhalten. Denken Sie bitte daran, dass die Umsetzung des Hygienekonzeptes und der darin beschriebenen Verhaltensmaßnahmen (Abstandswahrung, Händedesinfektion, Maskentragen, usw.) in unser aller Verantwortung liegt.

 

PD Dr. habil. Jens T. Kowalski

 

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund des aktuell signifikanten Anstieges von Infektionen in der Gemeinde Bordesholm und Wattenbek hat der Kreis Rendsburg-Eckernförde am 8. Oktober 2020 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis auf weiteres angeordnet. Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/service/aktuelles/aktuelles/news/kreis-rensburg-eckernfoerde-erweitert-pflicht-zum-tragen-einer-mund-nasen-bedeckung-in-bordesholm-und/

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/fileadmin/download_internet/Aktuelles_Corona/Allgemeinverfuegungen/2020-10-08_AV_Bordesholm_MNS-Pflicht.pdf

Wir bitten dringend um Beachtung dieser Anordnung.

 

Hybrid-Konzept: Online- und Präsenzlehre

Die Einrichtungen des AZV (FHVD, VAB und KOMMA) haben aktuell Konzepte erarbeitet, um das Lehr-, Fortbildungsangebot und den Lehrbetrieb auch weiterhin sicherzustellen. Dies erfolgt in einer Kombination aus Präsenz- und Online-Lehre/Seminar. Grundlage für die Durchführung von Präsenzveranstaltungen ist die Beachtung des Hygienekonzeptes des AZV. Sie finden das aktuelle Hygienekonzept hier

 

Weitere Informationen finden Sie im Sonderbeitrag Corona-Maßnahmen“.