Nachqualifizierung

zum/zur Verwaltungsfachwirt/in


Die Gremien der Verwaltungsakademie haben ein Konzept zur nachträglichen Qualifizierung von Absolventinnen und Absolventen der Angestelltenlehrgänge II (alter Art; Lehrgangsnummern 1-74) beschlossen.

Ziel dieses Lehrganges ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Inhalte des neuen kommunalen Finanzmanagements sowie betriebswirtschaftliche Fähigkeiten zu vermitteln und darüber hinaus die persönliche Kompetenz im Bereich der Personalführung und des Selbstmanagements zu fördern. Dies sind Inhalte, die nach dem alten Lehrplan zum Angestelltenlehrgang II (Lehrgänge vor 2008) nicht bzw. nicht in ausreichendem Maße vermittelt worden sind.

Daneben wird über diesen Lehrgang mit anschließender Prüfung das Recht verliehen, die Bezeichnung „Verwaltungsfachwirtin“ oder „Verwaltungsfachwirt“ zu führen.

Weitere Informationen zu diesem Lehrgang finden Sie hier...

 

Den Lehrplan zu diesem Lehrgang können Sie hier einsehen und herunterladen.

Termine:

auf Anfrage